Reingehört: "Liebe ist meine Religion"

So Leute, ich darf euch heute zu einem ganz besonderen Post begrüßen: meiner ersten Albumkritik!

 

Und zwar zu "Liebe ist meine Religion" von Frida Gold. Da ich ein großer Fan von Frida Gold bin, musste ich das Album haben :)

Schon das erste, "Juwel", hat mir sehr gut gefallen. Jetzt erheben Alina und ihre Jungs Liebe als neue Religion. Na dann mal los :)

Bildquelle: http://www.laut.de/Frida-Gold/Alben/Liebe-Ist-Meine-Religion-89627
Bildquelle: http://www.laut.de/Frida-Gold/Alben/Liebe-Ist-Meine-Religion-89627

Für alle, die ebenfalls reinhören wollen: http://www.amazon.de/Liebe-Meine-Religion-Frida-Gold/dp/B00CLHMKD0/ref=cm_cr_pr_product_top

 

1. 6 Billionen: Einer meiner Lieblinge! Schönes Lied, tolle Lyrics! :) Damit kann ich mich gut identifizieren.

2. Liebe ist meine Rebellion: Kennt man ja bereits ausm Radio :D Dürfte einigen schon auf die Nerven gehen...trotz dem Airplay im Radio: guter Song für ein Titellied. Die Albumversion hat zudem eine Art Dubstep-Einsatz oder wie man das nennen kann :DD

3. Die Dinge haben sich verändert: Find ich gut getextet. :) Das Piano im Hintergrund passt auch gut dazu.

4. Leuchten: Ebenfalls schönes Lied :) Eher synthielastig, aber trotzdem toll ;) "Take the step into the light here we are.."

5. Rosegarden: Sehr eingängiges Lied. Handelt von dem Ende einer Beziehung.

6. Himmelblau: "Hör den Beat in deinem Herz..." Stimmt wirklich. Sehr elektronisch. Gehört auch zu meinen Favoriten.

7. The Time Is Always Now: Stärkster Song auf dem Album. Toller Mix aus Piano und Dance. Super zum Abtanzen :) Im Gegensatz zu den anderen Liedern auf dem Album richtig schnell und auch i-wie rockiger :D

8. Im Rausch der Gezeiten: Sehr treibendes Lied mit schönen Elektrobeats. Gefällt mir gut.

9. Im nächsten Leben: Mit dem Lied werd ich i-wie nicht warm. Der Refrain gefällt mir, aber der Rest des Textes klingt kitschig. Der schlagermäßige Sound verstärkt den Eindruck. Schade. Vielleicht muss ich mich auch nochmal reinhören.

10. Miss You: Diesmal komplett auf Englisch gesungen. Find ich aber auch nicht schlecht. Eher ruhiger, gefühlvoller Song.

11. Grosse Erwartungen: Erinnert an die Songs auf "Juwel", finde ich. Ganz okay.

12. Deine Liebe: Wunderschöner Song. Sehr nachdenkliche Lyrics. Im Gegensatz zu den anderen Liedern überhaupt nicht elektronisch, sondern mehr mit Piano versetzt. Klingt am Ende sogar ein bisschen nach Silbermond.
Bonus: Liebe ist meine Rebellion (Milk & Sugar Remix)
: Okay, ob man den nun unbedingt brauch, darüber kann man sich streiten. Ich finde den jetzt nicht so berauschend. Jedenfalls passt der Beat nicht wirklich zum Lied und es ist i-wie nur so untergemischt...

 

 Anspieltipps:

- 6 Billionen

- Rosegarden

- Leuchten

- Himmelblau

- The Time is Always Now

- Deine Liebe

 

Fazit: Ein gelunges Album von Frida Gold. Für die Aufnahme waren Alina und Co. sogar in L.A. Deutlich elektronischer als der Vorgänger "Juwel". Die Melodien gefallen mir alle gut. Das Album ist insgesamt ein Mix aus Pop, Elektro, Dance, Synthie und Pianoklängen.  Alinas Stimme veredelt jeden Song. Wichtig: nicht gleich als Kitsch abstempeln! Ich gebe zu, einiges klingt beim ersten Mal Hören wirklich kitschig bzw. schlagermäßig. Wenn man es aber schon mehrmals gehört hat, beginnt man, sich in die Lieder hineinzuhören. :) Aufjedenfall sehr gut produziert. Auch wenn mir nicht alle Songs gefallen: ich denke, es ist ein würdiger Nachfolger für "Juwel"! :) Für alle Deutsch-Pop/Elektro-Pop- Fans.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0